Anzeige: Withn Full Force 2016

20. Januar 2018


           
5
Summer Breeze 2007

 

 

 
         
 

Vorbericht

16. - 18. August 2007

Das wird doch ein perfekter Festivalausklang für 2007. Vor allem wenn man mal einen kleinen Blick auf das von den Dinkelsbühlern Machern zusammengestellte  Billing wirft: Einziges Open Air die mighty, mighty Bolt Thrower, tiefschwarzmetallsiches von Dark Funeral, Necrophobic und Dark Fortress, paganisches und Viking von Moonsorrow, Fintroll und Amon Amarth, tierisch eins in die Fresse von Illdisposed, Maroon und Fear my Thoughts und Death Metal in Reinkultur mit Suffocation, Dark Tranqulity und Immolation. Genial wie immer: Es wird KEINE Überschneidungen geben. Nicht kleckern, sondern klotzen war also heuer im Süddeutschen mal wieder angesagt. Gelungen, Eins, setzen…

Für schlanke 60,-- Euronen könnt Ihr Euren fahrbaren Untersatz direkt am Zelt parken und die VVK ist auch schon inklusive. Einen ganz besonderen Service bietet das Breeze Team mit einem im Preis enthaltenen Shuttle-Bus an, der zu jeder halben und vollen Stunde zwischen dem Festivalgelände und Dinkelsbühl pendeln wird. Endstation ist hier (äußerst wichtig…) McDonalds und REWE, 50 Meter Luftlinie vom eigentlichen Bahnhof entfernt. Sehr praktikabel…

Hier noch einige Hinweise zum Festival:

  1. Auf dem gesamten Festivalgelände herrscht absolutes Glasverbot
  2. Ab Mittwoch früh könnt Ihr das Camping Areal stürmen
  3. Vorabreservierungen für Campingplätze sind nicht möglich
  4. Wildes Campen und Autos abstellen wird empfindlich bestraft
  5. Unerlaubte Gegenstände auf dem Festivalgelände: Taschenmesser, Nagelfeilen und -scheren, Parfümflaschen, Dosen jeglicher Art (Deo, Haarspray, etc.), Walkman, Kassetten- bzw. MD-Rekorder, Videokameras bzw. Videohandys, Fahnenstangen und Stöcke, sowie jegliche Art von pyrotechnischen Gegenständen
  6. Das große Duschcenter auf dem Campingplatz steht auch wieder zur Verfügung und wird mit 2 € zu Buche schlagen
  7. Offenes Feuer ist verboten, Gaskocher und Holzkohlegrills können aber ausgiebig mit zerlegten Säugetierresten belegt werden
  8. Hunde sind komplett verboten
  9. Sehr löblich für unsere behinderten Headbanger: Es gibt ein Podest und eine behindertengerechte Toilette
  10. Der Festival interne Supermarkt wird wie immer für alles sorgen, was man so zum überleben braucht
  11. Preise für Tagestickets wird es  Ende Juli geben

Alles weitere, auch die dann noch folgende Running Order (die natürlich pünktlich bei uns gepostet wird) findet Ihr hier:

 

by olaf

zurück


Disclaimer | Impressum | FAQ © by pommesgabel.de 2003 - 2018