30. Mai 2024


           
Rock Harz Open Air 2017

 

 

 
         
 

Vorbericht

05. - 08. Juli 2017

Das RockHarz begleitet mich nun schon viele Jahre und es ist nach wie vor ein Ort, an den ich immer wieder gern zurück kehre. Gerade die Mischung der Stilrichtungen macht es zu dem Festival, auf dem ich immer wieder Wegbegleiter meines Lebens treffe, die sonst eher die Open Airs ansteuern denen ich mich fern halte. Hier jedoch, am Fuße der Teufelsmauer, haben schon etliche Kaltgetränke im Kreise lieber Menschen den Weg die Kehle hinunter gefunden.

Nach einem Jahr Abstinenz wird es daher mal wieder Zeit die Pferde zu satteln und die Zelte im Harz aufzuschlagen. Trotz der mittlerweile beachtlichen Größe des Festivals hat es sich einen ganz eignen Charme behalten. Ein Gefühl der Abzocke macht sich nicht breit. Hier ist man als Fan noch Teil des ganzen und nicht nur Mittel zum Zweck.

Die Bandauswahl wartet, wie jedes Jahr, mit Hochkarätern aller Genre auswüchsen auf. Mit Belphegor und Alcest zum Beispiel, sind gewichtige Black Metaller am Start, Beyond the Black oder Kadavar fischen hingegen schon eher in Chartdimensionen. Heaven Shall Burn bedienen die Core Fraktion wohingegen Grave Digger,Dirkschneider und Blind Guardian die Flagge des True Metal in den Wind recken.

STehen nach drei Jahren mal wieder auf der RockHarz Bühne: Dark Tranquillity
Dark Tranquillity

Wem erst mit Growls so richtig warm ums Herz wird, der bekommt mit Asphyx, Deserted Fear, Dark Tranquillity oder Arch Enemy sein Fett weg. Die breit vertretene Jux und Dollerei Fraktion hat mit Feuerschwanz oder Fiddlers Green diverse Gründe Ringelpietz mit Anfassen zu zelebrieren.

Dieses Spielchen ließe sich noch ein paar Runden fortführen, die Qualität der aufgebotenen Bands ist jedenfalls durchweg gut und für jeden dürfte etwas dabei sein.

Das Festival Ticket für 4 Tage ist für erschwingliche 97,50 EUR zu haben, Camping inklusive natürlich. Nur wer schon am Dienstag Party machen will, muss vor Ort noch mal 10,- EUR hinblättern. Der Mittwoch startet entspannt mit der AFM Lable Night bevor am Donnerstag dann die beiden Hauptbühnen im stetigen Wechsel bespielt werden.

Auf ein paar tolle Tage im Harz, wir sind mit dabei!

Tickets gibts hier: Link
Infos sind dort: Link

by torsti


Disclaimer | Impressum | Datenschutz © by pommesgabel.de 2003 - 2024