Anzeige: With Full Force 2018

18. Juni 2018


           
Wacken Open Air 2004

 

 

Werbung: With Full Force 2018

 
         
 

Vorbericht

05. - 07. August 2004

Lange dauert es nicht mehr, dann heißt es wieder: Sachen packen und Nacken brechen!
Das fünfzehnte Wacken-Open-Air steht an und wird mit Sicherheit wieder ein wahres Highlight in der Festivalsaison anno 2004!
Bereits am Mittwoch dem 04.08. öffnen die Campinggelände ihre Pforten und man darf sich in dieser Zeit schon mal auf den saftigen Wiesen häuslich einrichten. Sollte man dabei feststellen, daß man notwendige Dinge (z.B. das Bier, Zigaretten, etc.) vergessen hat, so bietet das Festival auch in diesem Jahr wieder den einmaligen Service eines Supermarktes an, der am gleichen Tage ab 12 Uhr öffnet und reichlich Bedarfsmaterial zu wirklich fairen Kursen anbietet.

Böhse Onkelz

Damit lange nicht genug: Wie schon im vergangenen Jahr, ist der freie Eintritt im Wackener Schwimmbad mit dem Festival-Ticket inklusive und sollte bei ähnlich heißem Wetter wie 2003 auch genutzt werden! Tolle Sache! Und wenn sich der Tag dann langsam dem Ende zuneigt, sollte man keinesfalls die Party-Keule Onkel Tom verpassen, der mit der Wackener Feuerwehrkapelle (!!!) um 20 Uhr losballern wird. Abschließend gilt es, sich die Birne komplett aus der Verankerung zu klinken und im Headbangersballroom bis 6 Uhr ordentlich abzuhotten. Das ist übrigens jeden Tag, bis Sonntag früh möglich!

Est. 1990

Da sich viele Neuerungen bereits bewährt hatten, wird auch dieses Jahr nicht auf Folgendes verzichtet werden:
Videoleinwände, die aktuell über Änderungen jeder Art informieren.
Der Biergarten, der zum erholen und Kräfte (oder wahlweise Bier-) tanken einläd.
Zügiger Ablauf beim Einlaß zum Festivalgelände (das lange Warten hat somit ein Ende).
Ständig gesäuberte sanitäre Anlagen (saubere Sache).
Auserwählte Food-Stände, nebst vielschichtiger Non-Food Meile.
Erstmals wird es dieses Jahr den besonderen Service von Schließfächern geben, in denen man seine Sachen, die man gerade nicht weiter mit sich umherschleppen möchte, sicher verstauen kann.
Naja, und vieles mehr und wie ich (als alter Wacken-Hase) das Festival kenne, wird es ganz bestimmt noch viel mehr tolle Dinge geben, die einem das Leben dort vereinfachen und verschönern werden.

Headbangers United

Natürlich geht auch wieder in Sachen Musik so einiges. Sehr viele Stars aus der internationalen Metal-Szene geben sich wieder die Klinke in die Hand. Alleine der Donnerstag bietet Phänomenales: Nach 1996 werden die Böhsen Onkelz zugegen sein und in Wacken ihr einziges Open-Air 2004 spielen!!! Die Befürchtungen der wenigen Skeptiker, die dieser einmaligen Band wohl bisher weniger Aufmerksamkeit schenkten, werden sich mit 100%iger Sicherheit in Luft auflösen, wenn sie sehen, daß Onkelz-Fans mit "normalen" Metallern durchaus eine riesige Party feiern können! Nicht umsonst werden die Böhsen Onkelz nahezu jedes Jahr in einschlägigen Magazinen zur "Band des Jahres" von den Lesern gewählt. Als weiteres Highlight sei an diesem Tage noch Motörhead erwähnt, über die man wohl nicht mehr viele Worte verlieren muß.

Das Wacken Brötchen

Die Folgetage werden nicht weniger Höhepunkte im Programm haben. So hat sich Doro wieder mit Warlock zusammen gefunden, J.B.O. bieten den gewohnten und mehr als beliebten Spaßfaktor, die legendären Rocker von den Quireboys geben sich die Ehre und Ektomorf zeigen auf, was man auf der aktuellen Soulfly-CD vermisst. Und das war längst nicht alles! Hier mal ein sehr wahrscheinlich unkompletter (ständig kommen neue potenzielle Headliner hinzu) Ausblick auf die Bands für dieses Jahr:
After Forever

Amon Amarth

| Anthrax | Arch Enemy | Astral Doors | Bal Sagoth | Brainstorm | Böhse Onkelz | Cannibal Corpse | Cathedral | Children of Bodom | Death Angel | Deicide | Destruction | Dio | Dionysus | Doro feat. Metal Classic Orchestar + Special Guest | Ektomorf | Eläkeläiset | Grave Digger | Griffin | Helloween with Surprise Guest | Hypocrisy | J.B.O. | Knorkator | Kotipelto | Mayhem | Mnemic | Motörhead | Mystic Prophecy | Nevermore | Quireboys | Raunchy | Satan | Satyricon (Special set with Nocturno Culto [Darkthrone]) | Saxon | Schandmaul | Sinister | Thunderstone | Warlock | Zodiac Mindwarp...

Gelände

Wer noch nie auf dem einzigartigen Wacken Open Air war, wird sich außerdem (und das sollte nicht unerwähnt bleiben) über die überaus freundlichen und hilfsbereiten Ordner freuen können, die jedes Jahr ihr Bestes geben und vorbildliche Arbeit leisten! MachAen wir uns nichts vor, diverse Besucher aus aller Welt, von Spanien über Schottland, von Schweden bis Brasilien und von sonst nahezu jedem Winkel des Globusses, können nicht irren: Wacken rules!!!

Infos zum Festival: wacken.com
Tickets für's Festival: metaltix.de

Rain or shine, ...wir sehen uns!

by andy

zurück


Disclaimer | Impressum | Datenschutz © by pommesgabel.de 2003 - 2018