Anzeige: With Full Force 2018

18. Juni 2018


           
Wacken Open Air 2006

 

 

 
         
 

Vorbericht

03. - 06. August 2006

Das Wacken Open Air geht in die 17 Runde! Auch im Jahr der Weltmeisterschaft laden Sheree Hesse, Thomas Jensen und Holger Hübner wieder in mittlerweile kultige Gemeinde zu Wacken im hohen Norden Deutschlands.
Es ist wohl wieder mit einem riesigen Ansturm von Metallern aus aller Welt zu rechnen.
Letztes Jahr habe Bands wie Machine Head , Nightwish oder Oomph! für Stimmung gesorgt!

Das Line up letztes Jahr war schon großartig und dieses Jahr haben sich die Veranstalter mal wieder richtig reingekniet, um die Gemeinschaft der Metaller mit Topacts aus allen Genres des Metals zu verwöhnen!
So ist für jeden was dabei, doch dazu später noch mehr.

Preislich hat sich auch mal wieder was getan. Wer am Ende des letzten Jahres noch 65 € übrig hatte, könnte sich wieder das berühmte X-Mas Ticket holen. Dort waren wieder ein T-Shirt, DvD und eine weiter Überraschung dabei ( Becher , Keyholder ). Das normale 3-Tages Ticket liegt diese Jahr bei 79 €. Für sein Geld bekommt man wie gewohnt eine menge geboten:

- mind. 60 Bands auf vier Bühnen
- freien Eintritt ins Wackener Schwimmbad
- Campen am KFZ
- Biergarten
- uvm

Der erfahrende Wacken-Pilger weiß ja bescheid.

Ein neues Feature gibt es aber, das so genannte Full-Metal-Bag!
Die obligatorischen 20 € Gebühren pro “geschlossner Kaschemme mit Motor“ entfallen gänzlich . Stattdessen zahlt man 10 € pro Nase und erhält dafür nicht nur die „Parkerlaubnis“ sondern noch einiges mehr:
- Shuttle zum Wackener und Schenefelder Schwimmbad mit freien Eintritt
- Festivalaufkleber
- Free Downloads
- CD
- diverse hochwertige Überraschungen

- Burgerking Gutschein
- Wacken Poncho (braucht ein wahre W:O:A Mud-Fighter eigentlich nicht)
- Penlight
- Sticker

und noch einiges mehr!
In meinen Augen ist das Full-Metal-Bag maxium Metal! Dickes lob an die Veranstalter!
Ein bisschen Müllpfand (5 €) muss man auch abdrücken, bekommt die bei Abgabe eines vollen Müllaufbewahrungssytems aber wieder!
Frei nach dem Motto: Halte die Umwelt sauber und ihr werdet belohnt.

Natürlich kann man auch nur einen Tag zu der wohl härtesten Fan-Party kommen!
Das Tages-Ticket für den Donnerstag liegt diese Jahr bei 40 € , für die andern beiden Tage bei 44 € pro Metalhead.
Es gibt auch das 2 Tages Ticket (Freitag + Samstag) für 66 €.

Alles Preise sind mit Vorverkaufsgebühr. Es kommen noch höchsten die jeweilige Kosten für das Porto, Vorkasse, Nachnahme oder Kreditkartenzahlung dazu!

So, nun aber zu dem wesentlichen, dem Line Up!
Das lässt sich auch dieses Jahr sehen und für jeden Geschmack ist was dabei!

Den Anfang machen am Donnerstag Bands wie Victory , Hermann Rarebell , MSG und die legendären Scorpions (mal ehrlich, wer kann bei Wind of Change nicht mitsingen)! Den Freitag werden wir dann von Mystic Circle und End of Green aus dem Schlaf gehämmert!
Es geht dann freudig weiter mit einer der New Comer Band des letzten Jahres Legion of the Damned aus Italien. Weiterhin beglücken uns Acts wie Six feet under , Ektomorf , Opeth , In Extremo und viele Anderen. Die Wikinger von Amon Amarth werden dann ihre Viking-Show präsentieren, womit der Freitag dann auch geschafft wäre!

Samstag wird man(n) dann von Aborted aus seinem feuchten Traum gerissen. Bands wie Caliban , Fear Factory , Soulfly , Emporer oder Gamma Ray versüßen und den Rest des Tages mit puren Metal. Endlich ist auch wieder Reitermania angesagt, getreu der Lebensweisheit nach, die Sonne scheint uns aus dem Arsch!
Lemmy wird uns auch wieder mit seiner von Whiskey verschönten Stimme, Klassiker wie „ Ace of Spades “ mit Motörhead präsentieren!
Den Abschluss machen dann Subway to Sally , womit der Samstag und das auch Festival fast über die Bühne gebracht wäre! Die Party geht natürlich wie jedes Jahr bis in die frühen morgen Stunden weiter!

Natürlich sind noch jeden menge andere Top Acts dabei, also nicht enttäuscht sein, wenn ich jetzt was vergessen habe!

Johann Hegg ist nach 2004 auch im Jahr 2006 wieder dabei
Johann Hegg (Amon Amarth)

Auch Mambo Kurt und die W:O:A Firefighters sind dabei und sorgen für die etwas andere Unterhaltung im Biergarten!
Da sag ich nur „ O ' zapft is !“
Natürlich wird auch wieder die Wet-Stage gut besetzt sein und die W:O:A Metal-Battle findet auch wieder statt.
Diesmal kämpfen Droned (Norden) gegen die Jungs von Infight (Süden) um den begehrten Plattenvertrag.
Natürlich werden auch unsere hoch geschätzten Kollegen vom Papier-Magazin Metal Hammer wieder ihre Partys veranstalten, wo jeder der den Tag über noch nicht genug Metal hatte, nochmals gepflegt Moshen, Pogen oder Baggern kann!

Am Rande des Festivals wird auch wieder eine menge geboten um sich die Zeit zu vertreiben. Von Fress-Buden , über den Metalmarkt bis hin zur Comic Ausstellung von Jan Odium .

Für die Autogrammjäger unter euch, wird auch wieder ein Meet and Greet stattfinden, wo man seinen „Stars“ wieder ein bisschen näher kommt als nur die erste Reihe im Pit! Kurz um, dass W:O:A wird auch dieses Jahr eine super Gaudi werden. Ich zähle jetzt schon die Stunden, das Zelt ist frisch geflickt und der Einkaufszettel ist geschrieben!

Bleibt nur noch zu sagen, dass wir dieses Jahr hoffentlich besseres Wetter haben und die Bauern der Umgebung nicht wieder ihre Trecker holen müssen, damit wir den Platzt verlassen können (obwohl lustig war es schon)!

Also Metaller, wir sehen uns in Wacken!

In Metal we trust

Infos zum Festival: wacken.com
Tickets für's Festival: metaltix.de

by engel

zurück


Disclaimer | Impressum | Datenschutz © by pommesgabel.de 2003 - 2018