Anzeige: RockHarz Open Air

18. Juni 2018


           
With Full Force

 

 

 
         
 

Vorbericht

27. Juni - 30. Juni 2013

Happy birthday to you, happy birthday to you, usw.…..!

Anno 1994 ist kein neuer Teil des allseits beliebten PC-Games, sondern das Geburtsjahr unseres heiß geliebten With Full Force, oder wie wir in der Redaktion zu sagen pflegen – With Full fucking Force. Vor nunmehr 20 Jahre stampften die Macher um Roland "Bogo" Ritter das beliebte Festival im Osten unserer Republik aus dem Boden. Über den Stadtpark in Werdau ging das Festival nach Zwickau, um dann 1999 seine Heimat auf dem „internationalen“ Flughafen in Roitzschjora zu finden. Seitdem besuchten nicht nur tausende Metal, Punk und Hardcorejünger die wohl härteste Ackerparty der Nation, sondern auch Namenhaften Bands gaben sich die Klinke in die Hand. Manowar, Slipknot, Monster Magnet, Machine Head sind dabei nur eine gaaaaaaaanz kleine Auswahl. Jedes Jahr wurde uns ein Billing präsentiert was kaum Wünsche offen ließ und jeden Geschmack traf. So auch in diesem Jahr!

Der schönste Festival Acker Deutschlands
Deutschlands schönster Festival-Acker

Normalerweise bringt man zu einem Geburtstag Geschenke mit, doch hier ist es andersherum – die Macher beschenken uns und sie lassen sich dabei nicht lumpen.

Das erste und wichtigste Präsent ist wohl der zusätzliche Festivaltag. Das WFF XX startet nicht wie gewohnt am Freitag mit den ersten Bands! Diese Jahr startet die Zerstörung von Roitzschjora bereits am Donnerstag mit dem „20th anniversary special“. Zur Geburtstagsparty beinhaltet das musikalische Buffet einiges an Lärm. Mit von der Partie sind die Hardcorevorreiter von Hatebreed, die Legenden von Agnostic Front und Elster Glanz. Trotz des Todes von Jeff Hanneman werden Slayer definitiv mit uns feiern, dies stellten die Amis jüngst auf ihrer Webseite klar. Zu guter Letzt kommt ein alter Bekannter in neuen Kleidern – Jason Newsted, seines Zeichens Ex-Metallica, wird uns mit seiner Anwesenheit beehren und dem Force ebenfalls ein Ständchen bringen.

Wer nun denkt es kann nicht besser werden, der irrt gewaltig. Es ist nicht so, dass nur am Donnerstag gefeiert werden kann. Natürlich erwartet uns ein feines Rahmenprogramm mit Spiel und Spaß - eine Hüpfburg, Topfschlagen, eine Schnitzeljagd und einen Aqua-Park…wird es nicht geben. Dafür aber mal wieder fette Kaliber an Bands. Mit dabei ist unter anderen Deutschlands Metalcore-Vorzeigebang Caliban oder der schon fast legendäre Phil Anselmo mir seinen Jungs von Down. Dies hört sich schon mal gut an, doch werden diese beiden noch von Motörhead und In Flames getoppt. Eine kleine Überraschung ist wohl die Teilnahme von Coal Chamber! Dez Fafara (Devildriver) hat seine alte Band zusammen getrommelt und wird uns mit einer gehörigen Portion New-Metal der ersten Stunde verwöhnen – ach, ich bin so aufgeregt! Als wenn das nicht schon genug Götter der Szene wären, kommen die Sunny-Boys von Parkway Drive auch zu Besuch und werden uns sicherlich mit einem Breakdown-Gewitter der obersten Kategorie eindecken. Wer es ab Donnerstag noch nicht ist, kommt dann spätesten bei Betontod in Bierlaune. Nicht nur das Jungs zum Mitgrölen einladen, nein auch das Bier schmeckt dann doppelt so gut.

Phil Anselmo und seine Kumpels von Down sind auch beim WFF 2013
Phil Anselmo (Down) und seine Jungs sind auch dabei!

Jedes Jahr bin ich ein klein wenig sauer auf die Veranstalter. Sie präsentieren so viele Kracher an Bands, dass ich mich gar nicht entscheiden kann welche ich an dieser Stelle erwähnen soll. Jede einzelne ist es wert hier erwähnt zu werden, also mache ich es kurz: Es wird großartig!!!!

Die genannten Bands sind natürlich nur eine kleine Auswahl von denen, die uns die Tage vom 27.06. bis zum 30.06.2013 versüßen und für wenig Schlaf sorgen werden. Für das leibliche Wohl wird auch in bekannter Manier gesorgt sein. Die Grundnahrungsmittel eines jeden Festivals Besuchers - Döner, Pizza, Jägermeister – wird es in reichlichen Mengen geben. Duschen, Klos und Wasserstellen stehen selbstverständlich auch wieder bereit. Wer zu viel Geld hat kann sich wieder in der Händlermeile mit neuen Klamotten, CDs und andern Stuff eindecken. Auch eine Geburtstagsparty hat Regeln, ihr dürft fast alles zu eurem Zeltplatz mitbringen - außer natürlich den üblichen Dingen wie Waffen, Pyro, Nazis und Eltern. Flaschen lasst ihr bitte auch zu Hause, denn diese sind auf dem gesamten Gelände verboten, aber dies sollte euch ja bekannt sein.

Weitere Infos, Karten, Anfahrtsplan und das komplette Billing findet ihr auf der Webseite www.withfullforce.de. Auch die Pommesgabel wird euch nach Bekanntgabe der Runningorder diese zum Download bereitstellen. Einfach kurz vor dem Festival die News checken.

Also meine lieben Freunde der harten Klänge, wir treffen uns dann Ende Juni im Osten, um mit einer Gerstensaftschorle auf das wohl schönste, lauteste und bunteste Festival anzustoßen. Lasst uns friedlich feiern und einfach nur die Sonne, den Staub und die Musik genießen.

Prost!

by engel


Disclaimer | Impressum | Datenschutz © by pommesgabel.de 2003 - 2018