29. Mai 2024


           
Review

 

 
     
 
Betontod - Viva Punk
 

Interpret: Betontod
Albumtitel: Viva Punk
Erscheinungsjahr: 2013
Genre: Punk-Rock
Tracklist:
01 - Intro
02 - Virus
03 - Nichts
04 - Schwarzes Blut
05 - Alles
06 - In Sekunden
07 - Nebel
08 - Hömmasammawommanomma
09 - Keine Popsongs
10 - Kinder des Zorns
11 - Glück auf
12 - Gloria
13 - Entschuldigung für Nichts
14 - Feuer frei
15 - Auf eine gute Zeit
16 - Wind
17 - Im Himmel
18 - Viva Punk
19 - Ewigkeit
20 - Degegenstehen
21 - 20 Jahre
+ Bonus
- Interview
- 4 Videoclips

Homepage:
www.betontod.de


Na endlich ist die BluRay-Disc (darum geht es hier) angekommen. Mit erheblicher Verspätung, von der die Band sogar wusste, gelang das gute Stück dann auch endlich in den Umlauf. Laut Band sollte es als Entschädigung sogar „irgendwas“ geben, was ich jedoch nicht auffinden konnte. Aber man ist ja schon froh, wenn man etwas bekommt, was man lange erwartet hat…

Begonnen wird natürlich mit dem in der Hamburger Großen Freiheit aufgenommenen Konzert, bevor man zum Bonusmaterial übergeht. Es braucht nur wirklich wenig Zeit um festzustellen, dass man auch locker zur DVD hätte greifen können (zumal es dort sogar noch zusätzlich 2 Live-CDs dazu gibt… vielen Dank auch), da doch reichlich Rauschen mühelos zu erkennen ist. Obendrein wird hier der Sound lediglich in Stereo dargeboten! Und dass rotes Licht (wie hier gleich zu Beginn des Konzertes) immer blöd für jegliches Filmmaterial ist (die komplette Pommesgabel-Redaktion weiß das) zeigt sich auch hier. Nun, dafür wird der geneigte Zuschauer mit eine großartigen Songauswahl entschädigt, die sich durchaus „sehen“ lassen kann! Auch die auf der Bühne stattgefundenen kleinen Höhepunkte sind recht amüsant: bestes Beispiel beim Song „Nebel“, bei dem sich tatsächlich zwei Mädels auf die Bühne getraut haben, aber dann doch nicht die Eierstöcke hatten, wirklich mitzusingen. Wenigstens wurden sie anschließend streckenweise ausgebuht. Großartig! Viel gibt es im Grunde nicht weiter zum eigentlichen Konzert zu sagen, außer, dass man vielleicht besser direkt zum Konzert der Band gehen sollte, weil live live einfach am geilsten ist!!!

Das Bonusmaterial besteht aus einem netten Interview, welches ein wenig Insiderwissen auf den Zuschauer loslässt und auch ein klein wenig Spaß macht – definitiv aber interessant ist!
Desweiteren noch ein paar Videoclips und fertig ist das Produkt.
Was hier vielleicht ein wenig respektlos klingen mag, resultiert jedoch in einem netten, wenn auch nicht herausragenden, Werk, welches letztlich doch gelungen daherkommt. Man bekommt eine wirklich tolle Erinnerung an ein schönes Konzert (warum wird eigentlich nach 60 Min. schon „Zugabe“ gerufen?) mit einer tollen Tracklist und ein, wenn auch schlichtes, Bonusmaterial, was man durchaus schon mal schlechter gesehen hat. Es sei auch nicht unerwähnt geblieben, dass das Ganze zum SEHR schmalen Kurs von knappen 14 Euros vertickert wurde! Wenigstens DAS ist noch Punkrock!!! Und deshalb kann sich der Verfasser locker von beinahe acht Pommesgabeln trennen!

Bewertung:


Disclaimer | Impressum | Datenschutz © by pommesgabel.de 2003 - 2024